14. Sitzung des Erweiterten Lenkungsausschusses von SDSN Germany

Logo SDSN Germany

©SDSN Germany

Unter dem Titel „It’s the governance,…! Nachhaltigkeitspolitik in der Architektur der nächsten Bundesregierung“ fand am 9. September 2021 die 14. Sitzung des Erweiterten Lenkungsausschusses von SDSN Germany statt.

 

Die Veranstaltung thematisierte künftige Governancestrukturen in der Nachhaltigkeitsarchitektur der nächsten Bundesregierung. Die erste Gesprächsrunde der Veranstaltung befasste sich mit der Aufwertung von Prozessen und Strukturen der innerstaatlichen Umsetzung der Agenda 2030 und der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie. Die Impulsgebenden betonten, dass sich Nachhaltigkeit noch nicht im Zentrum der Politik befände. Wichtige Punkte zur Stärkung neuer Governancesstrukturen in der neuen Bundesregierung wären u.a. die Aufnahme der Staatszielbestimmung Nachhaltigkeit in das Grundgesetz, ein Maßstäbegesetz zur ökologischen Generationengerechtigkeit, die Stärkung der Rolle des deutschen Bundestages im Kontext der Nachhaltigkeitspolitik sowie eine effektivere Verankerung des Themas Nachhaltigkeit im Bundeskanzleramt.

Die zweite Gesprächsrunde befasste sich mit den Fragen, wie die Agenda 2030 und die Nachhaltigkeitsstrategie in der künftigen Architektur der internationalen Politik und Zusammenarbeit Deutschlands zentral verankert, besser organisiert und ressortübergreifend koordiniert werden könne. Die Impulsgebenden betonten, dass das „Silodenken“ zwischen internen und externen Politikfeldern aufgelöst werden müsse und es komplementäre Perspektiven auf innen- und außenpolitisches Handeln brauche. Geeignete Mittel dafür könnten reziproke Partnerschaften sein. Die Diskussion unterstrich, dass es keine Erkenntnisprobleme, sondern viel mehr Umsetzungsprobleme in der Nachhaltigkeitspolitik gebe.

 

Einen Bericht zur Veranstaltung finden Sie unter https://www.die-gdi.de/veranstaltungen/details/its-the-governance-nachhaltigkeitspolitik-in-der-architektur-der-naechsten-bundesregierung/

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.