Publikation zu den EU-Türkei-Beziehungen

Cover EU-Turkey Relations BookDie Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der Türkei haben in den vergangenen Jahren an Relevanz, Komplexität, aber auch Spannungen gewonnen. In ihrer jüngst erschienenen Open Access Publikation „EU-Turkey Relations – Theories, Institution, and Policies“ (2021, Palgrave Macmillan) haben Wulf Reiners vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und Ebru Turhan (Türkisch-Deutsche Universität) zwanzig Autor*innen für eine umfassende Analyse zusammengebracht. Die Entwicklungen der EU-Türkei-Beziehungen im vergangenen Jahrzehnt stehen im Zentrum der Publikation.

Das Buch bietet einen umfassenden Zugang zu der vielschichtigen Beziehung durch drei Einstiegspunkte: (1) Theorien und Konzepte, (2) Institutionen, (3) Politiken. Teil 1 führt komplementäre und konkurrierende analytische Ansätze zum Studium der EU-Türkei-Beziehungen zusammen. Sie reichen von traditionellen Theorien internationaler und europäischer Beziehungen bis zu neuen Ansätzen differenzierter Integration. Teil 2 untersucht die zentralen Akteure der institutionellen EU-Architektur und ihre Bedeutung für das Verhältnis mit der Türkei in Studien zu Rollen und Perspektiven des Europäischen Rates, der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments. Teil 3 des Buchs bietet Analysen der zentralen Politikbereiche der EU-Türkei-Beziehungen: Erweiterungspolitik, Handels- und Wirtschaftspolitik, Außen- und Sicherheitspolitik, Migrations- und Asylpolitik sowie Energiepolitik. In Teil 4 schließt der Band mit einem systematischen Überblick über die Kooperationsbedingungen, die das Verhältnis der beiden Akteure prägen. Die Autor*innen identifizieren darüber hinaus Ansatzpunkte für eine Stärkung der Kooperation und eine zukünftige Forschungsagenda.

Die Publikation wurde im Rahmen des Jean Monnet Projekts „INSITER – Inside the Turkey-EU Relations“ und mit Unterstützung des Managing Global Governance (MGG) Programms entwickelt. Durch seinen systematischen Aufbau und die Kombination von namhaften Expert*innen sowohl aus der EU als auch der Türkei ist das Buch von Wert für Studierende, Wissenschaftler*innen und politische Entscheidungsträger*innen der EU-Türkei-Beziehungen, der europäischen Integration und der türkischen Außenpolitik gleichermaßen.

Quote by Wulf Reiners

©DIE

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.